Produktionen

2013

lighting

Ein Tanzstück von Anna Konjetzky (UA)

Koproduktion mit Vietnam National Opera and Ballet,
dem Goethe-Institut Hanoi und der Muffathalle München

Uraufführung: 18. & 19. September 2013, Muffathalle

„Lighting“, das Anzünden, das Anstecken, das Entfachen ist der Titel von Anna Konjetzkys aktuellem Tanzstück, in dem die Choreografin auf leerer Bühne den Blick ganz auf die Körper der zehn Tänzer konzentriert. Zehn Tänzer, die eine flirrende, pulsierende Masse bilden, in der der Druck beständig anzuschwellen scheint. Beeinflusst durch die zahllosen Bilder von Protestbewegungen rund um den Globus geht „Lighting“ eben jenem Funken, dem Moment des Umkippens, der Entladung nach.

So ist das Tanzstück Konjetzkys als eine Steigerung und Verdichtung angelegt, in dem eine Masse schleichend immer mehr an Kraft, Energie und Druck aufbaut. Ein diffuser, unkontrollierbarer Prozess wird in Gang gesetzt und eskaliert im Kopf des Zuschauers. „Lighting hat für mich als Titel auch ein Doppelgesicht, denn Objekt und Subjekt machen beiden einen aktiven Prozess durch. Wenn ich etwas anzünde liegt die Handlung nicht mehr in meiner Hand, vielmehr kreiert das „brennende“ Objekt nun seinen eigenen Ablauf, der sich meiner Kontrolle völlig entzieht.“ (A. Konjetzky)

Produktionsliste

  • Choreographie, künstlerische Leitung
    • Anna Konjetzky
  • Mit
    • Thuy Hang Nguyen, Thi Can Nguyen, Van Luong Phan, Van Nguyen Vu, Minh Hien Dang, Viviana Defazio, Paul Hess, Sahra Huby, Michele Meloni, Quindell Orton
  • Musik
    • Sergej Maingardt
  • Licht
    • Barbara Westernach

Presse

Münchner Feuilleton, Oktober 2013

Davor-Danach

Tanznetz, 21.09.2013

Lautstarke Explosion der Gefühle

Süddeutsche Zeitung, 20.09.2013

Spannend

Video

Bilder