Produktionen

2010

Die Summe der Öffnungen

In Anna Konjetzkys “Die Summe der Öffnungen” bewegen sich fünf Tänzer auf einer fast vier Meter hohen, nach zwei Seiten abfallenden Bühnenkonstruktion. Ein “Berg” mit Treppen und Stufen, Ecken und Kanten, mit Nischen, Plattformen und Löchern. Eine Raumarchitektur, die die Bewegungen der Tänzer formt, zwingt und fordert und so Teil der Choreografie ist. Einer Choreografie, die einem Sisyphustanz gleicht: Vom “Berg” gibt es kein Entrinnen, Treppen führen ins Nirgendwo oder wieder in die Höhe, Körper werden verschluckt, zerstückelt, gelangen wieder an die Oberfläche und beginnen von Neuem. “Angeregt wurde diese Arbeit durch meine Faszination darüber, wie Menschen sich überall, an den merkwürdigsten, absurdesten und furchtbarsten Orten, einen Lebensraum schaffen, sich Zentimeter für Zentimeter Platz, Berechtigung, ja Schönheit erkämpfen.” (A. Konjetzky)

Produktionsliste

  • Choreographie, Bühne
    • Anna konjetzky
  • Tanz
    • Daniel Bear Davis, Marie-Laure Fiaux,
    • Paul Hess, Sahra Huby, Katrin Schafitel
  • Musik
    • Laura Konjetzky
  • Bühnenkonstruktion
    • Anton Lukas
  • Video
    • Marc Stephan
  • Licht
    • Barbara Westernach

Presse

Süddeutsche Zeitung, 21.01.2010

Körper wie Steinschläge

Abendzeitung München, 20.01.2010

Muffathalle: “Die Summe der Öffnungen”

Video

Bilder