Produktionen

2006

In mir drin - en moi

Tanztheater von Anna Konjetzky

Uraufführung am 7. November 2006, München

Das Projekt ist inspiriert von dem Roman “Inzest” von Christine Angot. “Das Stück ist wie der innerer Monolog einer Frau. Ein innerer Tanz.” “Bei meinem Projekt handelt es sich um eine Bühnensituation, die dem Thema des Inzest einen besonderen ” Beigeschmack gibt, dadurch dass sie eine starke Aufmerksamkeit auf das Erleben des Zuschauers legt. Der Bühnenraum ist eine fünf mal fünf Meter Fläche, angelegt wie ein Atrium, umrahmt von Holzwänden, die aus lauter kleinen Holzkabinen bestehen. (20 Kabinen insgesamt) Diese geschlossenen Holzkabinen sind mit jeweils einem Sitz ausgestattet, das heisst je ein Zuschauer befindet sich in jeder Kabine. Es handelt sich um schlichte Holzräume, in denen es ein Glasfenster gibt, mit einer verspiegelten Glasscheibe die es dem Zuschauer ermöglicht rauszuschauen ohne dass von aussen jemand reinschauen kann. Jeder ist alleiniger und einzelner Zuschauer, ohne direkten Kontakt zur Darstellerin. Daraus ergibt sich eine Situation zwischen Intimität und Voyeurismus: Daraus ergibt sich auch für die Darstellerin eine eigenartige Situation. Sie weiss nicht, wer ihr zuschaut noch wie die Person zuschaut und wie sie reagiert. Stück für Stück bricht ihre Geschichte aus ihr heraus und bringt sie psychisch und physisch teilweise an den Rand des Erträglichen. Sie durchlebt ihre Situation, die neben vielen Spannungen und Problematiken immer klarer und detaillierter auf das inzestuöse Verhalten des Vaters eingeht, das zwar in der Vergangenheit stattgefunden hat, sie aber bis heute “markiert” hat. (“Es gibt nur eine Sache, die zählt, die Markierung. Und er hat mich markiert.” C.Angot: Inzest) Die Worte scheinen nicht aus dem Mund der Darstellerin zu kommen, sondern aus ihrem Becken, ihrem Magen, ihren Lungen… .

Produktionsliste

  • Choreographie, Raumkonzept
    • Anna Konjetzky
  • Darstellerin
    • Julie Laporte
  • Bühne, Raumgestaltung
    • Anton Lukas
  • Licht, Ton
    • Tilman Agueras

Presse

Süddeutsche Zeitung, 09.11.2006

Entsetzte Voyeure eines angekündigten Inzests

  • 7. – 8.11.2006
    20 Uhr
    In mir drin – en moi
    Theaterforum Gauting, München

    gefördert durch das Kulturreferat der Stadt München

Bilder