Company

Sahra Huby

Tänzerin

Sahra Huby ist in Brüssel geboren, wo sie Tanz und Bewegung studiert hat. Dort hat sie Körper Theater (Methode J.Lecoq) an der „Ecole Internationale de Theatre Lassaad“ studiert. Sie studierte auch Butoh und Body weather in Belgien, Frankreich, und Holland.Von Oktober 2004 bis April 2006 folgte sie einer zeitgenossischen Tanz Ausbildung an Die Etage-Berlin.Seit 2006 arbeitet sie als freie Tänzerin, hauptsächlich in der Company von Anna Konjetzkzy,aber auch mit verschiedenen anderen Choreographen ( u.a Ismael Ivo, Heike Hennig, Louise Chardon, Jo Fabian…). Im November 2009 erhielt Sie den ersten Preis des Wettbewerbs „Das beste deutsche Tanzsolo“ mit dem Solo „Elephantengedächtnis“ (choreographiert von A.Konjetzky). In ihrer tänzerischen Arbeit, stark durch Butoh und zeitgenössischen Tanz beeinflusst, erforscht sie extreme Zustände und Körperqualitäten, auf der Suche nach einer offenen, vielschichtigen Körpersprache. Sie arbeitet auch im Bereich der Bildenden Kunst, in einer kontinuierlichen Recherche und Begegnung von Tanz und Zeichnung.