Company

Marie-Laure Fiaux

Tänzerin

Marie-Laure Fiaux wurde in Lausanne/CH geboren und erhielt dort eine Schauspielausbildung an der Ecole de Théâtre du Mirier, Lausanne.
Anschliessend arbeitete sie als Tänzerin unter Jania Batista im „le jeune Ballet de l`Avant Scène“ und studierte ein Jahr die Methode Jacques Lecoq an der „Ecole lassaad“ in Brüssel.
2007 schloss sie erfolgreich ihr Studium zur Bühnentänzerin an der Hochschule für Musik und Tanz Köln (Zentrum für zeitgenössischen Tanz) ab.

Als freiberufliche Tänzerin arbeitet sie für verschiedene Choreographen und Regisseur wie Milan Sladek, Emanuele Soavi, Irene Schröder, Svetlana Fourrer oder Philippe Giraudeau zusammen.

Seit 2008 ist sie Mitglied der „Compagnie Anna Konjetzky“ („Don´t Touch“, „Tiefflug“, „Die Summe der Öffnungen“, „Und weil er sich dreht, kehrt der Wind zurück“, „Traces“) und seit 2009 arbeitet Sie kontinuierlich mit der Compagnie Irene K/Belgien als Tänzerin in künstlerischen Projekten(„Popville“, „Inside/Out“, „Extra Large“, „Hungry“) und ist auch tätig in den Workshops die die Compagnie anbietet (z. B. Tanz an Schulen).

Sie ist, 2011, Mutter eines Sohnes geworden.