Anderes – andere choreographische Arbeiten

Ground

ground

Premiere 18.2.2017 Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

Woher kommt der Impuls zur Veränderung, zur Mobilisierung?

Ab wann beginnt die Veränderung, und wohin geht sie?

Erstarrung ohne Veränderung. Sich dagegen formieren,

oder mit ihr formieren?

Wer stößt die Murmel an, die alles ins Rollen bringt?

Wann entsteht daraus eine Eigendynamik?

Verfallen wir in eine Starre, wenn keiner einen Impuls

bringt?

Fällt alles auseinander, wenn alles in Bewegung gerät?

Instabile Positionen und prekäre Situationen nicht nur

als Risiko sondern als Impulsgeber.

ground

Choreografie Anna Konjetzky

Musik Sergej Maingardt

Bühne und Kostüme Linda Sollacher

Choreografische Assistenz Sahra Huby, Quindell Orton

Mit Tänzern des Ballet des Saarländischen Staatstheater:

Edoardo Cino

Marioenrico D’Angelo

Hope Dougherty

Yuki Kobayashi

Miguel Toro

Video

Bilder

Weitere Seiten